Alle Veranstaltungen

Frühlingsempfang

Wir begrüßen den Frühling und öffnen unser Haus für Freunde, Unterstützer, Kooperationspartner und das interessierte Fachpublikum. Fürs leibliche Wohl ist gesorgt. Wir berichten von unserer Arbeit und freuen uns auf anregende Gespräche. Termin: Montag, 06.05.2019 ab 18:00 Uhr Ort: Hamburger Hospiz e.V., Helenenstraße 12

Prof. Dr. Barbara Brüning

„Sterben wir auch im Kopf?“

Wie Kinder die Endlichkeit verstehen Überall begegnen Kinder der Endlichkeit: Da breitet eine tote Amsel ihre lädierten Flügel aus und verlockt zu genauer Betrachtung, dort krabbelt ein Käfer: „darf man aber nicht drauftreten!“ und ein Alleingang über eine Straße ist streng verboten, denn lebensgefährlich! Entwicklungspsychologen befassen sich mit kindlichen Todeskonzepten. […]

Hospiz: Mitten in Hamburg, mitten im Leben

Im Herzen Altonas befindet sich der Hamburger Hospiz e.V. Hier begegnen haupt- und ehrenamtliche HospizlerInnen Sterbenden und Angehörigen mitmenschlich, solidarisch und wertfrei. Einfühlsam sowie tatkräftig unterstützen sie deren Selbstbestimmung und Lebensqualität auf jeder Ebene und an jedem Ort: Im Hospiz, in der Wohnung, im Pflegeheim und Krankenhaus. Hospizmitarbeiter berichten von […]

Lebenskunst und die Kunst des Sterbens

Wie sieht es mit meiner Lebenskunst aus? Führe ich ein gelungenes Leben? Diese Frage führt unweigerlich zu psychologischen, philosophischen und spirituellen Überlegungen, die an der Endlichkeit des Lebens nicht vorbei kommen. Halten meine Entscheidungen und Lebenswege einer Prüfung durch den Tod stand? Der Referent, Buchautor und Psychotherapeut Prof. Dr. phil. […]

Seelenruhe im Angesicht des Todes – ein philosophisches Rezept

Klopft der Tod an die Tür sind Fassungslosigkeit, Wut und Trauer naheliegend. Dem zum Trotz kann es gelingen, in die Akzeptanz des Todes hineinzuwachsen, vielleicht weil dieser unvermeidlich ist, vom Leid erlöst oder weil Trost im Glauben gefunden wird. Zuweilen gelingt es auch, im Tod einen sinnstiftenden Retter zu sehen, […]

Moderierte Trauerselbsthilfegruppe

In unseren moderierten Gruppen begegnen sich Trauernde in einfühlsamer Solidarität. Sie geben einander Halt und Orientierung und knüpfen neue Freundschaften, die Einsamkeit lindern und das Leben bereichern. Beim Informationsabend am 22.07.2019 berichten wir davon, wie das gelingen kann. Interessierte haben zudem die Möglichkeit, uns und unsere Arbeitsweise kennenzulernen und herauszufinden, ob unser Angebot sich […]

Sommerfest im "Helenenviertel"

Sommerfest Hamburger Hospiz im „Helenenviertel“

Wir freuen uns auf die wunderbare Gelegenheit unseren Freunden, Förderern und Nachbarn zu begegnen, sie (besser) kennenzulernen und mit ihnen zu feiern. Mit einem Infostand und einer Führung stellen wir auch unsere Arbeit vor und beantworteten Fragen zur Hospizarbeit. Außerdem warten Grillwürstchen, Waffeln, Törtchen und „Pflaumenknödel“ auf die BesucherInnen. Das […]

Takt und Feingefühl

Trauernde wie lebensbedrohlich Schwererkrankte leben unter äußerst belastenden Lebensumständen. Wenn sie den Boden unter den Füßen verlieren, brauchen sie Schutz und Halt. Paradoxerweise müssen gerade sie oft mit kaum nachvollziehbaren, auch taktlosen Reaktionen auf ihre Erkrankung bzw. ihre Trauer leben. Dann ziehen sie sich häufig zurück, manchmal brechen sie sogar […]

Ehrenamt Hospiz – Schnuppertag

Hilfsbedürftige Nachbarn unterstützen oder vereinsamte Pflegeheimbewohner besuchen? Sterbende begleiten? Trauernden beistehen? Ermutigende Aktionen für das gute Leben aller mitgestalten? All das könnte ich nicht! Oder doch? Interessierte finden es beim Schnuppertag „Ehrenamt Hospiz“ heraus. Kurzvorträge, Übungen, Gespräche sowie persönliche Einblicke in die Hospizarbeit vermitteln die Herausforderungen, Freude und Sinnerfüllung, die […]

„Sterben mit Demenz“ – Selbstverlorene im Sterben verstehen und begleiten

Eine gute Begleitung und Pflege von Menschen, die an einer Demenz leiden, aufzubauen, ist eine der großen Herausforderungen in unserer Gesellschaft. Denn gerade in der Begleitung von Menschen mit fortgeschrittener Demenz gilt es, besondere Formen der Kommunikation zu finden, die weniger den Verstand ansprechen, sondern verstärkt Sinneserfahrung und Emotionalität einbeziehen. […]

Ewig dieser Augenblick- Benefizausstellung mit Versteigerung

Ewig dieser Augenblick! Dieser Eindruck vermittelt sich in großer Anzahl  vom 13.10. bis 08.12.2019 im Hamburger Hospiz. Dann nämlich veranstalten wir unsere traditionelle Benefiz-Ausstellung mit Versteigerung von 50 hochwertigen Kunstwerken. In diesem Jahr stiften renommierte Künstlerinnen und Künstler unter dem Motto „Ewig dieser Augenblick“ Werke zu Gunsten der Arbeit im Hamburger […]

Tag der offenen Tür

Mit Vorträgen, Führungen, Informationen und gastfreundlicher Bewirtung laden wir Interessierte herzlich ein uns zu besuchen. Auch Spontanbesucher*innen sind willkommen. Für die Führungen müssen sich Interessierte anmelden. Das Programm finden Sie im nachfolgenden Text.

Ehrenamtliche Hospizarbeit – Informationsabend

Mein Engagement im Hospiz: Ist es an diesem Ort mit diesen Personen zum jetzigen Lebenszeitpunkt stimmig für mich? Möchte ich ambulant oder stationär tätig werden? Was beinhaltet der Befähigungskurs Hospiz? Der Informationsabend dient als Entscheidungshilfe für das Ehrenamt Hospiz. Die Kursleiterinnen von rechts nach links: Cordula Reifegerste (Dipl. Psych.), Sandra Engels […]

Eine Bühne, viele Rollen – Angehörige am Sterbebett

Mit dem Voranschreiten einer schweren, lebensbegrenzenden Erkrankung entwickeln sich Angehörige häufig zu Experten von Krankheitsbildern und Versorgungsformen und somit zu wichtigen Beratern der Erkrankten. Dabei übernehmen sie zunehmend Aufgaben eines „Managers“, der die Patientenversorgung und die Kommunikation innerhalb des Umfelds koordiniert. Und während sie den Anforderungen ihres eigenen Lebens ebenfalls […]

Hospiz erzählt und nachgefragt und Ausstellungsbesuch

Ehrenamtliche HospizlerInnen berichten persönlich und informativ über ihre Mitarbeit im Hamburger Hospiz. Sie stellen die Einrichtung vor und laden zum Besuch der Benefizausstellung „Ewig dieser Augenblick“ ein. Hier können Besucher*innen hochwertige Bilder ohne Mindestgebot ersteigern.

Beim Tagesseminar "Trauer in Form und Farbe"

Trauer in Form und Farbe

Trauer ist ein langer, vielleicht lebenslanger Wandlungsprozess, der immer wieder neu nach Liebe und Verbundenheit suchen darf. Dieses Tagesseminar gibt Gelegenheit auf einen vergangenen Verlust zurückzuschauen, der noch einmal angeschaut und in Form und Farbe ausgedrückt werden möchte. Wie ein Licht in der Dunkelheit möchte dieses Tagesseminar Trauernde unterstützen. Im […]

Moderierte Trauerselbsthilfegruppe

In unseren moderierten Gruppen begegnen sich Trauernde in einfühlsamer Solidarität. Sie geben einander Halt und Orientierung und knüpfen neue Freundschaften, die Einsamkeit lindern und das Leben bereichern. Beim Informationsabend am 28.10.2019 berichten wir davon, wie das gelingen kann. Interessierte haben zudem die Möglichkeit, uns und unsere Arbeitsweise kennenzulernen und herauszufinden, ob unser Angebot sich […]

Benefizkonzert in der Elbphilharmonie

Am Sonntag 03.November 2019 gibt das Hamburger Ärzteorchester um 11:00 Uhr ein Benefizkonzert für den Hamburger Hospiz Verein. Unser Verein organisiert das Konzert im Kleinen Saal der Elbphilharmonie. Unter der Leitung von Thilo Jaques spielt das Orchester Johannes Brahms (1833-1897) das Konzert für Violine und Orchester D-Dur op.77 (1879 Leipzig), Allegro non troppo—Adagio—Allegro giocoso, […]

Dr. phil. Frank Schulz-Kindermann

Von der Sorge, dass wir sterblich sind

Wenn Alter, Krankheit, Sterben und Trauer in unser Leben einziehen, werden wir sehr verletzlich. Auf der einen Seite sollen wir die Ereignisse begreifen, bewältigen und uns neu finden. Auf der anderen Seite streift unser Bewusstsein die eigene Vergänglichkeit. Geliebtes zurücklassen zu müssen, kann zutiefst traurig und verstörend sein. Vielleicht erschrecken […]

Ehrenamtliche Hospizarbeit – Informationsabend

Mein Engagement im Hospiz: Ist es an diesem Ort mit diesen Personen zum jetzigen Lebenszeitpunkt stimmig für mich? Möchte ich ambulant oder stationär tätig werden? Was beinhaltet der Befähigungskurs Hospiz? Der Informationsabend dient als Entscheidungshilfe für das Ehrenamt Hospiz. Die Kursleiterinnen von rechts nach links: Cordula Reifegerste (Dipl. Psych.), Sandra Engels […]

Volker Schmidt

Ewigkeitsmomente – Meditativ-besinnliche Andacht

Kennen Sie das? Plötzlich steht die Zeit still. Würde, Frieden und Liebe erfüllen den Raum. Schönheit legt sich auf alles, auch auf das, was zuvor unscheinbar, banal oder hässlich gewesen ist. Volker Schmidt, freiberuflicher Pastor, spiritueller Coach und Gründer der Werkstatt Spiritualität lädt uns ein, solche Ewigkeitsmomente mit ihm in […]

Kaffee, Kunst und Kekse

Sonntagsspaziergänger, Adventskaffeetrinker, Kunstliebhaber und Glückspilze aufgepasst! Unter dem Motto Kaffee, Kunst und Kekse laden wir in unsere Benefizausstellung mit Versteigerung „Ewig dieser Augenblick“ ein. Zu sehen sind nahezu 50 Skulpturen, Gemälde, Patchwork- und Stickarbeiten namhafter Hamburger KünstlerInnen im Wert von über 30.000,00 €. Die Werke können bis zum 08.12.2019 besichtigt und […]

Beim Tagesseminar "Trauer in Form und Farbe"

Trauer in Form und Farbe

Trauer ist ein langer, vielleicht lebenslanger Wandlungsprozess, der immer wieder neu nach Liebe und Verbundenheit suchen darf. Dieses Tagesseminar gibt Gelegenheit auf einen vergangenen Verlust zurückzuschauen, der noch einmal angeschaut und in Form und Farbe ausgedrückt werden möchte. Wie ein Licht in der Dunkelheit möchte dieses Tagesseminar Trauernde unterstützen. Im […]

„Sterben, wie geht das?“ – Vom Sterbeprozess unseres Körpers

Die meisten Mitmenschen sterben eher institutionell verborgen, als häuslich und in der familiären Gemeinschaft. So sind uns die natürlichen Veränderungen im Sterben nicht vertraut. Das erste Mal damit konfrontiert, können sie uns fremd und rätselhaft erscheinen, auch erschrecken. Dies kann uns den Zugang zu Sterbenden erschweren. Daher ist es hilfreich, […]

Dr. Miriam Haagen

„Als Lotti den Tod begrub“- Wenn der Tod für Verwaiste unwirklich bleibt

Der Tod eines Elternteils erschüttert Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene nachhaltig. Sie brauchen verlässliche, haltgebende Bezugspersonen, wie stabile Lebensumstände. Oft gelingen dann innere Reifungsproesse, um Schweres auszuhalten und sich weiterzuentwickeln. Doch was passiert, wenn Waisen keinen Halt vorfinden, um ihre Trauer zu verarbeiten? Wie wirkt sich verdrängte oder verleugnete Trauer […]