Leos Papa hat Krebs – Lesung mit Diskussion

Veranstaltungsart: Lesung mit Gedanken- und Erfahrungsaustausch
Termin: Mittwoch, 20.04.2022 von 18:00 bis 20:00 Uhr

Wie erleben Kinder die Krebserkrankung eines Elternteils? Wie können Eltern, Großeltern und Pädagogen die Verunsicherung und die Ängste der Kinder auffangen und ihren Fragen begegnen? Wie können sie sie bei ihrer emotionalen Bewältigung unterstützen und für ihren weiteren Weg stärken?

In der Lesung „Leos Papa hat Krebs“ nimmt die Psychologin und Kinderbuchautorin Dr. Claudia Heinemann die Zuhörer*innen in Leos und die Welt seiner Eltern mit. Leo ist 7 Jahre. Die Krebsdiagnose des Vaters verändert sein Leben und das Leben seiner Familie. Seine Geschichte vermittelt anschaulich, welche Fragen und Gefühle ihn bewegen. Das Buch endet offen. Mit der Hoffnung, dass der Papa wieder so wird, wie er vor der Erkrankung gewesen ist.

In ihrer langjährigen Beratungsarbeit mit Familien, in denen ein Elternteil an Krebs erkrankt ist, hat Claudia Heinemann die Nöte und Sorgen der Kinder erlebt, aber auch die Stärken und Fähigkeiten mit schweren Lebenskrisen zurecht zu kommen. Die Autorin liest aus ihrem Buch und lädt zu einem persönlichen Gedanken- und Erfahrungsaustausch ein.

Das Kinderbuch „Leos Papa hat Krebs“ kostet 17,00€. Online gibt es zu jeder der Buchseiten einen Anregungstext für die Eltern.

Termin: Mittwoch, 20.04.2022 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Ort: Hamburger Hospiz, Helenenstraße 12
Anmeldung: Bitte melden Sie sich an.
Eintritt: frei, Spende erbeten