„Sterben, wie geht das?“ – Vom Sterbeprozess unseres Körpers

„Sterben, wie geht das?“ – Vom Sterbeprozess unseres Körpers

Die meisten Mitmenschen sterben eher institutionell verborgen, als häuslich und in der familiären Gemeinschaft. So sind uns die natürlichen Veränderungen im Sterben nicht vertraut. Das erste Mal damit konfrontiert, können sie uns fremd und rätselhaft erscheinen, auch erschrecken. Dies kann uns den Zugang zu Sterbenden erschweren. Daher ist es hilfreich, Sterbeprozesse zu verstehen.

Die Ärztin für Allgemein- und Palliativmedizin, Sabine Kruse, beschreibt und erklärt die körperlichen und geistigen Veränderungen am Lebensende mit Beispielen und aus medizinischer Sicht. Auch beantwortet sie die Fragen von Menschen, die sich entweder durch Alter oder Krankheit am Lebensende befinden oder jemanden in den Tod begleiten oder begleitet haben. Dabei gibt sie Raum für persönliche Erlebnisse. Sabine Kruse ist im Rahmen der SAPV und im Hamburger Hospiz tätig.

Termin: Mittwoch, 16.01.2019 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Ort: Hamburger Hospiz e.V., Helenenstraße 12
Bitte melden Sie sich an. Die Anmeldung ist ab dem 1. Tag des Vormonates möglich.
Eintritt frei, Spende erbeten