Treffpunkt Hospiz

Hospiz bildet und Gestaltet

Der Tod geht uns alle an! Unsere Vorträge, Führungen, Seminare, Gruppen und Informationsstände richten sich daher an Menschen, die unmittelbar von den Themen der Endlichkeit berührt sind, wie Erkrankte, Angehörige, ehrenamtliche wie professionelle HelferInnen sowie an Jede und Jeden in der Bevölkerung. Unsere öffentlichen Veranstaltungen bieten wir kostenfrei und im Hospiz an. Wir finanzieren sie im Wesentlichen über Spenden. Eine Anmeldung ist erforderlich. Unsere Informationsstände finden Sie wiederkehrend zum Beispiel auf Stadtteilfesten (altonale), auf Flohmärkten (fabrik), in Einkaufszentren (mercardo) und in Einkaufsstraßen.

Öffentliche Veranstaltungen

„Sterben, wie geht das?“ – Vom Sterbeprozess unseres Körpers

Die meisten Mitmenschen sterben eher institutionell verborgen, als häuslich und in der familiären Gemeinschaft. So sind uns die natürlichen Veränderungen im Sterben nicht vertraut. Das erste Mal damit konfrontiert, können sie uns fremd und rätselhaft erscheinen, auch erschrecken. Dies kann uns den Zugang zu Sterbenden erschweren. Daher ist es hilfreich, […]

Dr. med. Reinhard Lindner

Fürsorge oder Selbstbestimmung – Hochbetagte in der Liebesfalle?

Auch im hohen Alter und am Lebensende möchten wir unsere Angelegenheiten selbstbestimmt regeln und unsere Pläne verwirklichen können. Und doch kann es uns auch sehr wichtig sein, fachkundige HelferInnen zu haben, die uns die Last der Entscheidungen erleichtern oder sogar abnehmen und uns liebevoll umsorgen. Nicht selten aber entbrennt bei […]

Wiebke Joschko, Trauerbegleiterin und Gesprächstherapeutin

Moderierte Trauerselbsthilfegruppe

In unseren moderierten Gruppen begegnen sich Trauernde in einfühlsamer Solidarität. Sie geben einander Halt und Orientierung und knüpfen neue Freundschaften, die Einsamkeit lindern und das Leben bereichern. Beim Informationsabend am 25.02. berichten wir davon, wie das gelingen kann. Interessierte haben zudem die Möglichkeit, uns und unsere Arbeitsweise kennenzulernen und herauszufinden, ob unser Angebot sich […]

Fachvorträge und Führungen

Möchten Sie mit einer Gruppe zu uns kommen?
Gerne machen wir Sie mit der Hospiz- und Palliativarbeit vertraut.
Fachvorträge und Führungen für Auszubildende, Schüler- und Selbsthilfegruppen
bieten wir kostenfrei im Rahmen unserer Möglichkeiten an.

Hospizarbeit des
Hamburger Hospiz e.V.

Wir stellen uns, unsere Einrichtung und unsere ambulante und stationäre Arbeit vor und informieren über die Rahmenbedingungen und Voraussetzungen einer Inanspruchnahme.

Zu Gast
im Hospiz

Welche Voraussetzungen führen zu einer Aufnahme? Wie gestaltet sich Leben und Sterben im Hospiz, wie die medizinische, pflegerische und psychosoziale Versorgung? Welche Angebote richten sich an Angehörige? Darüber und über gesetzliche Rahmenbedingungen und das Konzept des Hauses informieren Mitarbeiter.

Verbleib in
der vertrauten Umgebung

Wir zeigen Wege auf, wie die häusliche Versorgung gelingen kann, wenn die Erkrankung voranschreitet und informieren über die Möglichkeiten der ambulanten Hospizarbeit.

Hospizarbeit: Sterbenden
achtsam nahe sein

Innehalten und sich achtsam auf die Befindlichkeit und Bedürfnisse der Abschied nehmenden einstellen. Dies ist die fundamentale Voraussetzung, um Sterbenden und Angehörigen nahe und damit hilfreich sein zu können. Wir zeigen auf, wie das gelingen kann.

Sterbebegleitung: Beruf
und Berufung?

Wir geben einen Einblick in die Herausforderungen und Chancen zur persönlichen Reifung und Erfüllung, die in der haupt- und ehrenamtlichen Hospizarbeit liegen.

Palliative Care-
Pflegen im Hospiz

Welche pflegerischen Probleme und Herausforderungen können am Lebensende und bei einer schweren, fortgeschrittenen Krebserkrankung auftauchen? Wie gelingt die Symptomkontrolle? Welche Maßnahmen tragen zu einer Linderung bei, die den ganzen Menschen in den Blick nimmt?

Download
"Hospizkultur"

Laden Sie sich hier die aktuelle "Hospizkultur" runter.

Zu den Downloads

Erfahrungsberichte

Zu den Erfahrungsberichten