Treffpunkt Hospiz

Öffentliche Veranstaltungen

Der Tod geht uns alle an! Unsere Vorträge, Führungen, Seminare, Gruppen und Informationsstände richten sich daher an Menschen, die unmittelbar von den Themen der Endlichkeit berührt sind, wie Erkrankte, An- und Zugehörige, ehrenamtliche wie professionelle Helfer*innen sowie an jede und jeden in der Bevölkerung. Die öffentlichen Veranstaltungen im Hamburger Hospiz im Helenenstift bieten wir kostenfrei an; wir finanzieren sie im Wesentlichen über Spenden. Eine Anmeldung ist erforderlich. Unsere Informationsstände finden Sie wiederkehrend zum Beispiel auf Stadtteilfesten (Altonale), auf Flohmärkten (Fabrik), in Einkaufszentren (Mercado) und in Einkaufsstraßen.

„Letztes Geleit“ – Berufe rund um Tod und Bestattung Für ihre Fotoreportage hat Therese Walther Menschen besucht und fotografiert, die in Berufen rund um Tod und Bestattung arbeiten:  Bestatterinnen, Mitarbeitende [...]

Jubiläumsfeier Ambulanter Hospizdienst

6. April, um 11:30 - 16:00

20 Jahre Ambulanter Hospizberatungsdienst im Hospiz im Helenenstift Ein bedeutendes Jubiläum steht für den am Hamburger Hospiz im Helenenstift beheimateten Ambulanten Hospizberatungsdienst an. Seit 20 Jahren berät der Ambulante Hospizberatungsdienst [...]

Frühlingsempfang der Stiftung Hamburger Hospiz und 1-jähriges Bestehen des Hamburger Hospizes am Deich Die Stiftung Hamburger Hospiz lädt herzlich zu ihrem jährlichen Frühlingsempfang ein, dieses Mal zum ersten Mal im [...]

Trauer ist ein langer, vielleicht lebenslanger Wandlungsprozess. Trauern heißt, sich erinnern und immer wieder neu nach Liebe und Verbundenheit suchen. Dieses Tagesseminar gibt Gelegenheit, einen länger zurückliegenden Verlust zu betrachten, [...]

Lassen Sie sich durch das Hospiz führen. Kommen Sie ins Gespräch mit haupt- und ehrenamtlichen Hospizmitarbeitenden über unser Haus und unsere Arbeit. Genießen Sie Kaffee und Kuchen auf der Terrasse [...]

Im Sommer beginnt im Hamburger Hospiz im Helenenstift wieder eine moderierte Gesprächsgruppe für Hinterbliebene. In unseren Trauergruppen finden Sie einen geschützten Ort. Hier haben Sie Zeit, Ihre Trauer auszudrücken. Wir [...]

Hospiz im Helenenstift: Sommerfest

31. August, um 13:00 - 18:00

Wir laden Sie am Samstag, 31. August, von 13:00 - 18:00 Uhr sehr herzlich zum „Sommerfest im Helenenviertel“ ein. Unser Fest findet vor dem Hamburger Hospiz im Helenenstift, Helenenstraße 12, [...]

Hospiz am Deich: Tag der offenen Tür

1. September, um 14:00 - 17:00

Lassen Sie sich durch das Hospiz führen. Kommen Sie ins Gespräch mit haupt- und ehrenamtlichen Hospizmitarbeitenden über unser Haus und unsere Arbeit. Genießen Sie Kaffee und Kuchen auf der Terrasse [...]

In unseren Trauergruppen finden Sie einen geschützten Ort. Hier haben Sie Zeit, Ihre Trauer auszudrücken. Wir arbeiten mit haltgebenden Ritualen, Denkanstößen und dem Austausch in der Gruppe. Im Spätherbst beginnen [...]

Trauer ist ein langer, vielleicht lebenslanger Wandlungsprozess. Trauern heißt, sich erinnern und immer wieder neu nach Liebe und Verbundenheit suchen. Dieses Tagesseminar gibt Gelegenheit, einen länger zurückliegenden Verlust zu betrachten, [...]

FACHVORTRÄGE UND FÜHRUNGEN

Möchten Sie mit einer Gruppe zu uns kommen? Gerne machen wir Sie mit der Hospiz- und Palliativarbeit vertraut. Fachvorträge und Führungen für Auszubildende, Schüler- und Selbsthilfegruppen bieten wir kostenfrei im Rahmen unserer Möglichkeiten an.

Wir stellen uns, unsere Einrichtung und unsere ambulante und stationäre Arbeit vor und informieren über die Rahmenbedingungen und Voraussetzungen einer Inanspruchnahme.

Welche Voraussetzungen führen zu einer Aufnahme? Wie gestaltet sich Leben und Sterben im Hospiz, wie die medizinische, pflegerische und psychosoziale Versorgung? Welche Angebote richten sich an Angehörige? Darüber und über gesetzliche Rahmenbedingungen und das Konzept des Hauses informieren Mitarbeitende.

Wir zeigen Wege auf, wie die häusliche Versorgung gelingen kann, wenn die Erkrankung voranschreitet, und informieren über die Möglichkeiten der ambulanten Hospizarbeit.

Innehalten und sich achtsam auf die Befindlichkeit und Bedürfnisse der Abschiednehmenden einstellen. Dies ist die fundamentale Voraussetzung, um Sterbenden und ihren An- und Zugehörigen nahe und damit hilfreich sein zu können. Wir zeigen auf, wie das gelingen kann.

Wir geben einen Einblick in die Herausforderungen und Chancen zur persönlichen Reifung und Erfüllung, die in der haupt- und ehrenamtlichen Hospizarbeit liegen.

Welche pflegerischen Probleme und Herausforderungen können am Lebensende und bei einer schweren, fortgeschrittenen Krebserkrankung auftauchen? Wie gelingt die Symptomkontrolle? Welche Maßnahmen tragen zu einer Linderung bei, die den ganzen Menschen in den Blick nimmt?

DOWNLOAD „HOSPIZKULTUR“

Laden Sie sich hier die aktuelle „Hospizkultur“ runter.

Zu den Downloads