Veranstaltungen Hamburger Hospiz

(Stand: 23. Juni 2022)

Raus aus der Krise - rein in ein neues Leben!

Buchvorstellung, Lesung und Gespräch

Beatrice Bleß-Lieb und Martin Lieb sind Gesundheitsexperten & Role Models für ein vitales Leben mit 50 plus. Irgendwann in den Vierzigern krempelten sie ihr komplettes Leben um. Weil sie nicht mehr nur überleben, sondern endlich intensiv leben wollten.

Absolute Tiefpunkte mit Todesfällen naher Familienangehöriger, körperliche Gebrechen mit Schwerbehinderung und Morbus Crohn und tiefgreifenden beruflichen (Sinn)Krisen mit Insolvenz – das kannten sie seit frühester Jugend nur zu gut. Nun fragten sie sich: Wie geht eigentlich ein glückliches Leben – eines, in dem man sich intensiv spürt, in dem man nicht nur funktioniert, sondern erfüllt im Job, in der Partnerschaft und in Freundschaft mit dem eigenen Körper lebt?

Wie sie es geschafft haben, ihre größten Krisen als Kompass zu ihrem Lebens- und Liebesglück zu nutzen, und ihrem Leben eine neue Intensität zu geben, davon erzählen sie in einer bewegenden Lesung ihres Buches LEBENSMUTIG.

Sie erzählen ebenfalls von ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit in der ambulanten und stationären Sterbebegleitung für das HAMBURGER HOSPIZ und welchen großen Einfluss diese auf ihre Entwicklung hatte.

Und sie machen Lust, LEBENSMUTIG sein Leben aktiv zu gestalten.

Wir freuen uns, wieder Präsenz-Veranstaltungen im Hamburger Hospiz anbieten zu können. Zum bestmöglichen Schutz der vulnerablen Gruppen möchten wir aber weiterhin an den bewährten Corona-Eindämmungsmaßnahmen festhalten (und hoffen, dass wir bald wieder für alle offen sein können):
Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist möglich unter 2Gplus-Bedingungen: Geimpft/genesen, mit tagesaktuellem negativem Schnelltest und FFP2-Maske.

Termin: Donnerstag, 13.10.2022 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Ort: Hamburger Hospiz, Helenenstraße 12

Bitte melden Sie sich an. Die Anmeldung ist möglich ab dem 1. Tag des Vormonats.
Eintritt frei

Spende: Für unsere Bildungsarbeit erbitten wir Ihre Spende.
Hamburger Hospiz e.V., Stichwort Bildungsarbeit, IBAN: DE 73 4306 0967 0044 0567 10